Diagnostisches Centrum  

Wissenschaftler aus Spanien bestimmten bei Patienten mit Darmerkrankungen in Remission die Ferritinkonzentration und die Transferrinsättigung und bestimmten Parameter der Lebensqualität mittels Fragebogen.

Sie konnten nachweisen, dass ein Eisenmangel ohne Anämie gesundheitsbezogene Parameter der Lebensqualität negativ beeinflusste. Die Korrektur eines Eisenmangels sollte also bei diesen Patienten ein therapeutisches Ziel sein.


Referenz:
Herrera-deGuise C, Casellas F et al.: Iron Deficiency in the Absence of Anemia Impairs the Perception of Health-Related Quality of Life of Patients with Inflammatory Bowel Disease; Inflamm Bowel Dis. 2016 Jun;22(6):1450-5.

 

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.