Diagnostisches Centrum   /   Naturklinik Michelrieth

Wissenschaftler aus dem Iran konnten nachweisen, dass höhere Ferritinkonzentrationen im Serum mit einer besseren Knochendichte assoziiert waren. Es ist davon auszugehen, dass höhere Ferritinkonzentration bei älteren Menschen einen günstigen Effekt auf den Knochenstoffwechsel haben. Als höhere Ferritinkonzentration wurden Werte größer 200 µg/l definiert.

Referenz:
Babaei M et al.: Serum ferritin levels and bone mineral density in the elderly. Caspian J Intern Med. 2018 Summer;9(3):232-238.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.