Diagnostisches Centrum  

Wissenschaftler aus dem Iran konnten nachweisen, dass höhere Ferritinkonzentrationen im Serum mit einer besseren Knochendichte assoziiert waren. Es ist davon auszugehen, dass höhere Ferritinkonzentration bei älteren Menschen einen günstigen Effekt auf den Knochenstoffwechsel haben. Als höhere Ferritinkonzentration wurden Werte größer 200 µg/l definiert.

Referenz:
Babaei M et al.: Serum ferritin levels and bone mineral density in the elderly. Caspian J Intern Med. 2018 Summer;9(3):232-238.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.