Diagnostisches Centrum  

An verschiedenen deutschen Kliniken wurde die Wirksamkeit und Verträglichkeit einer intravenösen Therapie mit Eisen-Carboxymaltose bei Patienten über 75 Jahre mit einer Eisenmangeltherapie erprobt. Es wurden keine ernsthaften Nebenwirkungen beobachtet. Die intravenöse Therapie mit Eisen-Carboxymaltose wurde gut toleriert und erwies sich als sehr effektiv bezüglich einer Korrektur der HB-Spiegel und der Eisenspeicher bei Senioren über 75 Jahre.

Referenz:
Matthias Bach, Tabea Geisel et al.: Efficacy and Safety of Intravenous Ferric Carboxymaltose in Geriatric Inpatients at a German Tertiary University Teaching Hospital: A Retrospective Observational Cohort Study of Clinical Practice; Anemia, Volume 2015 (2015), Article ID 647930, 8

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.