Diagnostisches Centrum  

Bei der diesjährigen Tagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin wurde auch das Restless Legs Syndrome (RLS) behandelt. Auf dem Kongress in Münster beschäftigten sich sieben Vorträge mit dem RLS. In einem Interview wies die Präsidentin des Kongresses Svenja Happe darauf hin, dass bei RLS unbedingt der Eisenspeicherwert Ferritin kontrolliert werden sollte. Anzustreben sei ein Ferritinwert größer als 100 Mikrogramm pro Liter.

Referenz:
Medizin-Apekte, Ausgabe Oktober 2017: Unkontrollierte Beinbewegungen rauben den Schlaf

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.